Aufgrund eines Bombenfundes musste in Straubing neben privaten Wohnhäusern auch ein Krankenhaus evakuiert werden. Dies löste einen Großeinsatz für Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und THW aus. Wir unterstützten unseren benachbarten Ortsverband Straubing zusammen mit den Verbänden aus Mallersdorf und Bogen.Auf gerader Strecke zwischen den Anschlussstellen Wiesent und Rosenhof war ein Lkw-Fahrer ungebremst auf seinen Vordermann gekracht, vier weitere übersahen das Unglück und fuhren ebenfalls auf ihre Vordermänner auf.Vier Brücken mussten dem Ausbau der A3 weichen. Die Autobahn wurde komplett gesperrt, der Verkehr über Regensburg und Barbing umgeleitet. Zusammen mit den Ortsverbänden Laaber, Regensburg, Mallersdorf und Straubing begleiteten wir die Maßnahmen.Ein mit Tierhäuten beladener LKW kam auf der A3 von der Fahrbahn ab. Um die Bergung des Fahrzeuges vornehmen zu können, musste zunächst die Beladung beseitigt werden.Ein LKW-Unfall und Folgeunfälle sorgten für eine Vollsperrung der A3 zwischen Wörth und Rosenhof. Wir unterstützten mit einer Einheit die Bergungsmaßnahmen des verunfallten LKW´s.

Evakuierung nach Bombenfund in Straubing

Aufgrund eines Bombenfundes musste in Straubing neben privaten Wohnhäusern auch ein Krankenhaus evakuiert werden. Dies löste einen Großeinsatz für Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und THW aus. Wir unterstützten unseren benachbarten Ortsverband Straubing zusammen mit den Verbänden aus Mallersdorf und Bogen.

Schwerer Auffahrunfall mit fünf beteiligten LKW

Auf gerader Strecke zwischen den Anschlussstellen Wiesent und Rosenhof war ein Lkw-Fahrer ungebremst auf seinen Vordermann gekracht, vier weitere übersahen das Unglück und fuhren ebenfalls auf ihre Vordermänner auf.

Ausbau der Autobahn A3

Vier Brücken mussten dem Ausbau der A3 weichen. Die Autobahn wurde komplett gesperrt, der Verkehr über Regensburg und Barbing umgeleitet. Zusammen mit den Ortsverbänden Laaber, Regensburg, Mallersdorf und Straubing begleiteten wir die Maßnahmen.

Ladungsbergung an der A3

Ein mit Tierhäuten beladener LKW kam auf der A3 von der Fahrbahn ab. Um die Bergung des Fahrzeuges vornehmen zu können, musste zunächst die Beladung beseitigt werden.

LKW-Unfall auf der A3

Ein LKW-Unfall und Folgeunfälle sorgten für eine Vollsperrung der A3 zwischen Wörth und Rosenhof. Wir unterstützten mit einer Einheit die Bergungsmaßnahmen des verunfallten LKW´s.

Unsere Einheiten

Kontakt

Im Haslet 34-36
93086 Wörth

Telefon: 09482 / 3125
Telefax: 09482 / 3126
Email: ov-woerth(at)thw.de

Drei unter einem Dach

Das THW ist die Einsatzorganisation des Bundes. Die ehrenamtliche Einsatzkräfte stehen bereit, wenn Menschen in Notsituationen Hilfe brauchen. Das Fundament dafür ist eine gute Ausbildung und stetiges Training.

Die THW-Jugend Wörth begeistert Kinder und Jugendliche mit vielen Aktionen und bereitet sie spielerisch für den späteren Einsatzdienst vor. Spiel und Spaß, Ausbildung und Zeltlager - Abenteuer pur!

Nicht alle Fahrzeuge, Gerätschaften und Ausbildungen können vom Bund finanziert werden. Hier hilft der örtliche Förderverein. Nur durch dessen Unterstützung kann das THW den Einsatz im Extremfall garantieren.